Skip to main content

Hoepfner Keller-Weizen

Kräftig und geschmackvoll

Das kräftige dunkle Weizen für Kenner! Stärker geröstetes Malz sorgt für die erwartungsvoll schimmernde Farbe und den malzig aromatischen Geschmack. Für den perfekten Genuss wird die naturtrübe Hefe dieser dunklen Weißbier-Spezialität in der Flasche aufgeschüttelt.

Besondere Brauweise

Hoepfner Keller-Weissbier wird zur Hälfte aus Weizenmalz und aus Gerstenmalz gebraut und mit obergäriger Hefe vergoren. Der Kohlensäuregehalt liegt deutlich höher als bei Pils oder Export, d.h. man hat viel natürliche Gärungskohlensäure im Bier. Die dunkle Farbe entsteht durch Verwendung von stärker geröstetem Malz. Daher kommt auch der kernige Geschmack.

Tipp

Ins Weizenbierglas einschenken, aber mit System:

1. Glas mit kaltem Wasser durchspülen, nicht abtrocknen

2. Ins nasse Glas schräg einschenken

3. Wenn die Flaschenöfnung ins Bier eintaucht, Glas langsam senkrecht drehen

4. Flasche erst aus dem Glas ziehen, wenn sie leer ist.

5. Mit einer kreisenden Bewegung Hefe am Flaschenboden aufschütteln und nachgiessen.

Parameter Wert Kommentar
Stammwürze 12,5% Stammwürze ist die Summe der im Wasser gelösten Bestandteile
Alkoholgehalt 4,9 Vol% 49 Milliliter auf einen Liter Bier
    obergärige Bierspezialität
Zutaten   Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
Kalorien   pro 100 ml: 182 kj (44 kcal)
Gebinde Flaschen Mehrweg 20 * 0,5 Liter Split-Box, NRW-Flasche

Glasempfehlung für Hoepfner Keller-Weizen

Weizenglas
0,3 / 0,5 Liter